Galerie - Kreatives - Dreiecktuch "Nimrodel"

... Leichtgewicht von 116 Gramm

Nimrodel Nimrodel


Zum Muster des Tuches gibt es Informationen im Kasten, einfach ein wenig nach unten scrollen.

Das Tuch habe ich aus dem Lacegarn von Wollmeise gestrickt; die Farbe trägt den Namen Madame souris.

Anmerkung: Eigentlich ist Madame souris eine kleine Maus in einem französischen Kinderlied, doch hier im Tuch sieht sie "edel & erwachsen" aus ... (schmunzel)

Aber ebenso wie eine kleine Maus wiegt auch mein Tuch nur wenige Gramm.
Länge: 170 cm
Breite bis zur Spitze: 70 cm
Gestrickt in Nadelstärke 3

Nimrodel Nimrodel

Nimrodel Cameo


Das Muster ist von Michaela Schmidt-Förster und sie sagt dazu (O-Text):

"Nimrodel ist ein kleiner Fluß in J.R.R. Tolkiens Welt von Mittelerde.

Die Gefährten hielten auf ihrer Reise nach Mordor dort Rast und badeten ihre Füße darin, denn das Wasser heilt von Müdigkeit und Erschöpfung. Benannt ist der Fluß nach der Waldelbin Nimrodel, die einst an seinem Ufer lebte. Sie saß oft am Wasser und sang. Im Frühling kann man der Legende nach noch das Echo ihrer Stimme im Wasserfall des Nimrodel wiederhallen hören.

Wegen der besagten Heilung von Müdigkeit und Erschöpfung fand ich, dass dies ein schöner Name für dieses hübsche Tüchlein ist. Denn: Stricken soll entspannen und man sagt ihm auch nach, daß es der Seele gut tut, also auch heilende Kräfte hat."

nach oben

Nimrodel
Zuerst werden mit einem provisorischen Maschenanschlag (ich habe es mit Häkelnadel und Luftmaschen getan) die Maschen angeschlagen und nach oben gestrickt. Aus dem Maschenanschlag wird dann die Spitze vollendet (s.u.).

Nimrodel