Galerie - Kreatives - Wellen am Canal Grande

Ein kuscheliger Schal; oder doch eine Stola ???

Canal Grande Canal Grande


... & zwar gestrickt nach dem Muster Canal Grande vom atelier alfa und dem Muster für den Schal High Mountain.

Ich habe Twin und Pure von Wollmeise aus 100% Wolle in den Farben
Peggy (Twin)
O-Rh-negativ (Pure)
Jeton ((Pure)
Försters Glück (Twin)
Safran (Pure)

Gestrickt habe ich in Nadelstärke 3 und nach Fertigstellung; Baden sowie in Form legen und trocknen hat das gute Stück eine Länge von 210 cm und eine Breite von 85 cm. Verarbeitet wurden 570 Gramm.

Und noch eine interessante Info: Gestrickt habe ich 525 Reihen und rund 118.000 Maschen (schmunzel)

Canal Grande Canal Grande

Weitere Informationen dazu, wie ich die Stola gestrickt und was ich aus den beiden Anleitungen verwendet habe:


Die Zackenbreite habe ich vom Canal Grande übernommen und dazu noch jeweils 3 Maschen kraus rechts an den Rändern.
Die Zu- bzw. Abnahmen vom High Mountain.

Ich habe meine eigene Farbfolge gestrickt und zwar immer 11 Reihen in der Farbfolge und dann 21 Reihen in der Farbfolge.
Somit sind die Fäden beim Farbwechsel nicht alle auf einer Seite (ungerade Reihenzahl).

Die Fäden habe ich am Ende in einem I-Cord über 3 Maschen an den Längsseiten "versteckt". Der I-Cord an den Schmalseiten geht nur über 2 Maschen.

Noch mehr Informationen gibt es in meinem Ravelry-Projekt "Wellen am Canal Grande"

Canal Grande Canal Grande

Canal Grande Canal Grande

Canal Grande


Ich liebe die Geschichten rund um Commisario Brunetti, die von der Autorin Donna Leon mit Leben erfüllt werden.

Irgendwo habe ich die Zeilen in einem amerikanischen Magazin gelesen (ich zitiere): ”… Brunetti entwirrt geduldig ein schmutziges Knäuel aus …”

Nun ja, ich nehme dann doch lieber viele bunte Knäuel Wollmeisen und stricke mir einen eigenen Canal Grande.

Canal Grande Canal Grande