Galerie - Kreatives - Jujuy meet Boxy

... oder Dreiecktuch & Raglanpullover

Boxy Jujuy
Nun ist auch mein dritter Boxy fertig!!!

Ich habe Pure von Rohrspatz & Wollmeise verstrickt und zwar in der Farbe Neptur dark.
Es ist allerdings das erste Mal, das ich einen Türkiston verstricke.

Die Meisenwolle hat auf einem Strang von 150g einen LL von 523 m.
Verarbeitet habe ich bis auf 90 Gramm diese Wolle = Verbrauch 420 Gramm.

Maschenprobe bei Nadelstärke 3 (10x10 cm): 24 Maschen und 32 Reihen/Runden.
Da der Schnitt dieses Pullovers kastig und sehr weit ist, habe ich mich unter Berücksichtigung meiner Maschenprobe für die kleinste Größe der Anleitung entschieden, was super zu einer Konfektionsgröße von 40 passt (zumindest für mich).

Die englische Anleitung zu diesem Sweater ist von Joji Locatelli und heißt Boxy.

... & wer mich auf Ravelry besuchen möchte, kann das gerne über diesen Link tun.

Der Pullover ist von unten gearbeitet. Gemäß der Anleitung kann man ihn mit (seamed) und ohne (seamless) Seitennaht stricken. Ich habe mich für die nahtlose Version entschieden, also rund gestrickt bis zu den Ärmeln.

Mit dem Ajourmuster "Kordelherzen" (Anleitung bei Nadelspiel.com gekauft) habe ich das Bündchen gestrickt.

Wie oben bereits geschrieben, ist mir das erste Mal ein Türkiston von den Nadel gehüpft. Deshalb fehlte das passende Tuch. Und da bin ich wieder bei der Designerin Joji Locatelli gelandet und habe mich für das Tuch Jujuy entschieden.

Es ist dreifarbig und damit es zum Boxy passt, habe ich den Rest von 75 Gramm Neptun dark von Pure Wollmeise verstrickt.
Dazu noch 100 Gramm in Natur.
Die dritte Farbe ist Undergrowth von Madelintosh Twist Light; gekauft bei Lanade (1 Strang = 100 Gramm, LL beträgt 384 m).
Verziert ist das Tuch mit türkisfarbenen Perlen, die ich bei Elmeradis gefunden habe.